GKWG Kreis-Wohnbau-GmbH Lindau (B) | Oberer Schrannenplatz 6 | 88131 Lindau

Unternehmen

GKWG Kreis-Wohnbau-GmbH Lindau (B)

Die GKWG füllt viele Funktionen mit Leben: Wir sind Planer, Bauträger, Baupartner, Vermieter und Arbeitgeber in einem. Mit unseren Leistungen tragen wir dazu bei, unsere Region Westallgäu und Bayerischer Bodensee als attraktiven Lebens- und Wohnraum aktiv mitzugestalten.

 

Zuverlässiger Partner

In dieser Verantwortung sehen wir uns als zuverlässigen, professionellen Partner für den Landkreis, die Kommunen und die Unternehmen in der Region – und vor allem für unsere Mieter. Das gesamte Team der GKWG engagiert sich für Sie mit fachlicher Kompetenz und persönlichem Einsatz.

Die GKWG – Kreis-Wohnbau-GmbH Lindau (B) befindet sich im Eigentum des Landkreises Lindau (Bodensee), der Stadt Lindenberg im Allgäu und der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim. Sie ist ein kommunales Wohnungsunternehmen.

Vermietung und Verwaltung

Hauptaufgabe der GKWG Lindau (B) ist nach dem Gesellschaftszweck die Wohnungsversorgung von breiten Schichten der Bevölkerung. Unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Rahmenbedingungen wird keine Gewinnmaximierung, sondern Reinvestitionen in den Immobilienbestand verfolgt.

Neben der Entwicklung und Betreuung des eigenen Bestandes werden auch Miethäuser für private und institutionelle Eigentümer sowie Objekte nach dem Wohnungseigentumsgesetz verwaltet. Bauträgermaßnahmen werden entsprechend der Nachfrage und der Marktlage durchgeführt. Basis der Gesellschaft ist die Bestandsbewirtschaftung.

 

Gegenstand der Gesellschaft nach §2 des Gesellschaftsvertrags

1. Zweck der Gesellschaft ist eine unabhängige, sichere und sozial-verantwortbare Wohnungsversorgung von breiten Schichten der Bevölkerung. Dieser Zweck hat stets wirtschaftliche Rahmenbedingungen zu berücksichtigen, ohne hierbei eine Gewinnmaximierung zu verfolgen. Gewinne der Gesellschaft werden vorrangig in den Wohnungsbestand reinvestiert.

2. Die Gesellschaft errichtet, erwirbt, betreut, bewirtschaftet, verkauft, vermittelt und verwaltet Bauten in allen Rechts- und Nutzungsformen, darunter Eigenheime und Eigentumswohnungen. Sie kann außerdem alle im Bereich der Wohnungswirtschaft, des Städtebaus und der Infrastruktur anfallenden Aufgaben übernehmen, Grundstücke erwerben, belasten und veräußern sowie Erbbaurechte ausgeben.

Sie kann Gemeinschaftsanlagen und Folgeeinrichtungen, Läden und Gewerbebauten, soziale, wirtschaftliche und kulturelle Einrichtungen und Dienstleistungen bereitstellen. Die Gesellschaft ist berechtigt, Zweigniederlassungen zu errichten, andere Unternehmen zu erwerben oder sich an solchen zu beteiligen.

3. Die Gesellschaft darf auch sonstige Geschäfte betreiben, sofern diese dem Gesellschaftszweck (mittelbar oder unmittelbar) dienlich sind.

4. Die Preisbildung für die Überlassung von Mietwohnungen und den Erwerb oder die Veräußerung von Wohnobjekten soll sich an der Markt- und Ortsüblichkeit orientieren, d. h. sie soll eine Kostendeckung einschließlich angemessener Verzinsung des Eigenkapitals sowie die Bildung ausreichender Rücklagen (z.B. für Instandhaltungs-, Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen) unter Berücksichtigung einer Gesamtrentabilität des Unternehmens ermöglichen.

Team

Für Ihre Fragen und Wünsche haben wir immer ein offenes Ohr.

Ob Sie eine Wohnung kaufen oder mieten möchten, sich für unsere Hausverwaltung interessieren oder einen kompetenten Partner rund um die Immobilie suchen – bei unseren fachkundigen Ansprechpartnern sind Sie an der richtigen Adresse.

Oliver Messerer
Oliver Messerer
Geschäftsführer
E-Mail senden
Benjamin Bormann
Benjamin Bormann
Prokurist
E-Mail senden
Karin Kirchmann
Karin Kirchmann
Sekretariat und Empfang
E-Mail senden
Ulrich Mayer
Ulrich Mayer
Technischer Leiter
E-Mail senden
Sarah Baas
Sarah Baas
Mieterservice, Vermietung für Objekte in Lindenberg
E-Mail senden
Petra Mayer
Petra Mayer
Mieterservice, Vermietung für alle Objekte außerhalb von Lindenberg
E-Mail senden
Silke Friedrich
Silke Friedrich
Rechnungswesen/Betriebskosten
E-Mail senden
Katrin Reher
Katrin Reher
Rechnungswesen
E-Mail senden
Barbara Wolther
Barbara Wolther
Technik Backoffice
E-Mail senden
Günter Plato
Günter Plato
Objektbetreuer für Lindenberg
E-Mail senden
Thomas Helmig
Thomas Helmig
Objektbetreuer für alle Objekte außerhalb von Lindenberg
E-Mail senden
Rainer Lasner
Rainer Lasner
Objektbetreuer
E-Mail senden
Jessica Ernst
Jessica Ernst
DHBW-Studentin
E-Mail senden

Leitbild

Unsere Vision

Als verantwortungsvolles Wohnungsunternehmen sind wir im gesamten Landkreis Lindau bekannt. Unsere Kunden fragen aktiv unser Leistungsspektrum nach – und wir bauen es als Bauträger, Baubetreuer, Verwalter und Makler Schritt für Schritt aus. 

Unsere Mission

Wir schaffen für breite Bevölkerungsschichten langfristig Wohnraum zu angemessenen Preisen. Unsere Kunden profitieren von hoher Wohnqualität und einem positiven Wohnumfeld.

 

Wir haben gemeinsame Ziele

Unser Unternehmensziel ist der wirtschaftliche Erfolg in Übereinstimmung mit unseren sozialen und ökologischen Grundlagen. Wir handeln zielführend und verantwortlich gegenüber unseren Kunden, Eigentümern, Partnern und Mitarbeitern. Wir sind bestrebt, uns kontinuierlich zu verbessern, um den wachsenden Anforderungen auch in Zukunft gerecht zu werden.

Wir sind für unsere Kunden da

Die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden stehen im Mittelpunkt unserer Tätigkeiten. Unser kundenorientiertes Handeln basiert auf regionaler Nähe, Professionalität, einem bedürfnisgerechten Angebot und unserem Streben nach hoher Qualität. Unser Ziel ist es, unsere Kunden jederzeit zufrieden zu stellen.

Wir sind ein verlässlicher Partner

Wir leisten unseren Beitrag für die Erschließung neuer Wohngebiete in der Region und stärken die Entwicklung der Gemeinden. Wir pflegen die Kontakte zu unseren Ansprechpartnern in der Region und verstehen uns als zuverlässiger Geschäftspartner.

Geschichte

In den Jahren nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges herrschte im kriegszerstörten Deutschland akute Wohnungsnot, auch im Landkreis Lindau. Dies war die Situation, in der der Gesellschaftsvertrag der GKWG Lindau (B) als Gemeinnützige Kreis-Wohnungsbau-Gesellschaft mit beschränkter Haftung am 26. September 1949 beurkundet wurde. Die Gesellschaft wurde dann am 24. Oktober 1949 in das Handelsregister beim Amtsgericht Lindau (Bodensee), jetzt Kempten, unter HRB 1619 eingetragen.

 

Unser Auftrag

Der wichtigste Auftrag der GKWG ist bis heute derselbe: „Zweck der Gesellschaft ist eine unabhängige, sichere und sozial verantwortbare Wohnungsversorgung von breiten Schichten der Bevölkerung“, heißt es im aktuellen Gesellschaftsvertrag. Der Landkreis Lindau (B), die Stadt Lindenberg i. A. und die Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim halten Anteile an der GKWG. Von den Gründern ist die Allgäuer Wollindustrie GmbH nicht mehr dabei – dieses Unternehmen gibt es nicht mehr.

Die Bevölkerung und die GKWG wachsen

In den ersten Jahren wurden die Wohnungen vor allem an Familien und Einzelpersonen vergeben, die an den Folgen des Krieges litten: Kriegsversehrte, Kriegerwitwen, Heimat- und Zonenvertriebene. Auch wenn die größte Wohnungsnot gelindert wurde, ging die Nachfrage nach Wohnraum auch in den folgenden Jahren nicht zurück. Das hatte vor allem zwei Gründe: Zum einen wuchs gerade in Lindenberg die Bevölkerung stark an, zum anderen wurden vorhandene Wohnungen, wie auch heute wieder, oft an Feriengäste vermietet – des höheren Ertrages wegen. Heute sind auch die Industriebetriebe in der wirtschaftsstarken Region ein Grund für den ständigen Bedarf an gut ausgestattetem, komfortablen Wohnraum; denn seitens der Unternehmen gibt es einen hohen Fachkräftebedarf, der nicht nur mit Menschen aus der Region aufgefangen werden kann. Doch gut ausgebildete Fachkräfte aus anderen Teilen Deutschlands oder Europas zu einem Umzug in die Region zu bewegen kann nur klappen, wenn genügend ansprechende und bezahlbare Wohnungen zur Verfügung stehen.

Heute mehr als 1.000 Bestandswohnungen

Deshalb baut die GKWG den Bestand an Wohnungen stetig aus. Ihren Sitz hat die GKWG zwar in Lindau, der Schwerpunkt ihrer Geschäftstätigkeit lag und liegt im Westallgäu, vor allem in Lindenberg. Dort entstanden unter anderem schon in den Anfangsjahren der GKWG die Gebäude der Otto-Keck-Siedlung und dann in den 1950er- und 1960er-Jahren die großen Wohnanlagen auf der Lindenhöhe und in der Parksiedlung. Heute hat die GKWG im ganzen Landkreis Lindau über 1.000 Wohnungen in ihrem Bestand.

Deren Verwaltung und Vermietung ist die Kernaufgabe der GKWG. „Seit unserer Gründung 1949 nehmen wir auch unsere Verantwortung als Bauträger, Generalunternehmer, Modernisierer und Partner des Landkreises und der Gemeinden engagiert wahr.“

Gesellschafter

Die Gesellschafterversammlung der GKWG – Kreis-Wohnbau-GmbH Lindau (B) setzt sich bei unverändertem Stammkapital folgendermaßen zusammen:

Landkreis Lindau  (74,87 %) – vertreten durch den Landrat Elmar Stegmann
Stadt Lindenberg im Allgäu (21,08 %) – vertreten durch den Bürgermeister Eric Ballerstedt
Sparkasse Memmingen – Lindau – Mindelheim (4,05 %) – vertreten durch den Vorstand Bernd Fischer

Der Gesellschaftsvertrag in der zurzeit gültigen Fassung vom 26. September 2012 ist am 19. Oktober 2012 in das Handelsregister eingetragen worden. Er regelt unter anderem die neue Firmierung als GKWG – Kreis-Wohnbau-Gesellschaft mit beschränkter Haftung Lindau (Bodensee) mit Sitz in Lindau (Bodensee).

Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat setzt sich aus den geborenen Mitgliedern (den Vertretern der Gesellschafter) und im Verhältnis der Gesellschaftsanteile zueinander den gewählten Mitgliedern aus den Gesellschafterorganen zusammen. Diese sind der Kreisrat des Landkreis Lindau (Bodensee) und der Stadtrat der Stadt Lindenberg im Allgäu.

Elmar Stegmann, Vorsitzender, Landrat des Landkreises Lindau (Bodensee)
Eric Ballerstedt, 1. stellv. Vorsitzender, 1. Bürgermeister der Stadt Lindenberg im Allgäu
Bernd Fischer, 2. stellv. Vorsitzender, Vorstand der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim
Helmut Böller, Kreisrat
Dr. Friedrich Haag, Kreisrat
Thomas Baumgärtner, Kreisrat
Daniele Kraft, Kreisrätin
Frank Reisinger, Kreisrat
Eberhard Rotter, Landtagsabgeordneter, Kreisrat
Max Strauß, Kreisrat
Anton Wiedemann, Stadtrat Lindenberg im Allgäu

 

Unsere Partner

 

Geschäftspartner

 

Kommunale Partner